Auferstanden

Im Haupteingang unserer Kirche ist eine Statue des auferstandenen Jesus aufgestellt. Vom Eingang sieht man ihn hinter einem Gittertor. Viele von uns fühlen sich zur Zeit vielleicht auch wie hinter Gittern eingeschlossen, allein und ohne viel Kontakt zu anderen Menschen.
Doch so wie diese Statue die Auferstehung Jesu vom Tod symbolisiert, kann sie auch uns Trost, Hoffnung und Zuversicht geben, dass auch wir wieder frei werden von diesen Einschränkungen, die uns jetzt von einem winzigen Virus aufgezwungen werden.
So wie wir es im Glaubensbkenntnis beten: ... „hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten”, werden auch wir uns wieder frei und zwanglos bewegen können, sozusagen „auferstehen” zu unserem normalen alltäglichen Leben. Das geschieht sicher nicht jetzt sofort und gleich, aber es wird ganz sicher geschehen.

 

Aufertehung

 

Auferstehung Auferstehung