Liebe Pfarrgemeinde von Ulrichskirchen

 

Ich bin Salvin Kannambilly und komme aus Indien, aus Kerala, einem südindischen Bundesland. Ich wurde im Dezember 2010 zum Priester geweiht. Ich gehöre zur Erzdiözese Ernakulam-Ankamaly. Seit September 2015 war ich in Wien tätig als Aushilfe Kaplan im Pfarrverband St. Leopold und St. Josef im zweiten Bezirk und studiere an der Uni Wien. Ich habe das Masterstudium abgeschlossen und schreibe zur Zeit an meiner Doktorarbeit.
Ab 1. September 2020 wurde ich als Aushilfskaplan der Pfarren Großebersdorf, Manhartsbrunn, Münichsthal und Ulrichskirchen ernannt. Ich wohne im Pfarrhof Münichsthal und freue mich, dass ich in ihrer Pfarre mitarbeiten darf.

Kerala ist ein Bundesstaat an der Malabarküste im Südwesten Indiens mit einer Fläche von 38.863 km² und etwa 33,4 Millionen Einwohnern. Hauptstadt ist Thiruvananthapuram, das ehemalige Trivandrum.

Der Bundesstaat Kerala wurde 1956 nach den Sprachgrenzen des Malayalam geschaffen. Der Name Kerala bedeutet wörtlich „Land der Kokospalmen”. Abgeleitet ist er von den Malayalam-Wörtern kera für Kokospalme, die tatsächlich überall in der Region in großer Zahl zu finden sind, und alam für Land.