Pfarre Ulrichskirchen

Kirchenplatz 2  •  2122 Ulrichskirchen  • Tel.:  02245 2357 • E‑Mail:

pfarramt@pfarre‑grossebersdorf.at

Rückblicke Berichte und Informationen


 

19. August 2022 – Mühlratzmesse im Pfarrhofgarten

Bilder von der Mühlratzmesse

 


18. Juni 2022 – Johannisfeuer im Msgr. Johann Burgmann-Park

Bilder vom Johannisfeuer

 


16. Juni 2022 – Fronleichnam

Bilder von der Fronleichnamsprozession

 


10. Juni 2022 – Lange Nacht der Kirchen

Bilder von der Langen Nacht der Kirchen

 


16. April 2022 – Osterfeuer und Kerzenweihe

Bilder von der Kerzenweihe

 


10. April 2022 – Palmweihe

Bilder von der Palmweihe

 


25. März 2022 – Abend der Barmherzigkeit

Stimmungsbilder vom Abend der Barmherzigkeit

 


20. März 2022 – Pfarrgemeinderatswahl

Am 20. März hat die Pfarrbevölkerung den neuen Pfarrgemeinderat für die Pfarre Ulrichskirchen gewählt.Unsere neuen Pfarrgemeinderäte für die nächsten fünf Jahre sind:

Denkmayr Ilse

DENKMAYR
Ilse
Kuntner Claudia KUNTNER
Claudia
Riepl Christoph RIEPL
Christoph
Riepl Elisabeth RIEPL
Elisabeth
Schmidt Claudia SCHMIDT
Claudia
Spitzer Peter SPITZER
Peter
Stöckl-Baum Jennifer STÖCKL-BAUM
Jennifer
   

 


6. März 2022 – Minibrotaktion der Pfarrjugend

Mit der heurigen Minibrotaktion hat die Pfarrjugend die durch die Kriegshandlungen schwer getroffene Bevölkerung in der Ukraine unterstützt.

Alle Bilder ansehen

Minibrotaktion Minibrotaktion


5. Jänner 2022 – Sternsingeraktion

Auch heuer konnte die Sternsinger-Aktion unter Beachtung der notwendigen COVID-19 Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt werden.

Vier Gruppen zogen am 5. Jänner eifrig aus und brachten den Segen in die Häuser unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger. Wie bereits schon im Vorjahr waren auch heuer wieder einige Erstkommunionskinder dabei, die als Sternträger die Heiligen Drei Könige tatkräftig unterstützen wollten, um Spenden für Projekte auf der ganzen Welt zu sammeln.

Der Spendenbetrag von beachtlichen 2600,- Euro konnte an die Erzdiözese übergeben werden. Dieser Betrag kommt Projekten in Brasilien und anderen Ländern in Lateinamerika, Afrika und Asien zugute.

HERZLICHEN DANK den fleißigen Sternsingern und allen, die immer wieder mithelfen, damit die Sternsingeraktion jedes Jahr aufs Neue ein Erfolg wird. Aber auch ein herzliches Vergelt's Gott allen Spendern die dieses Ergebnis ermöglicht haben.

Verena Namjesky

Sternsinger Sternsinger
Sternsinger Sternsinger

 


Nachmittag im ParkNachmittag im Park

Vor kurzem wurde der neugestaltete „Burgmann-Park” nach einer Sonntagsmesse offiziell eröffnet und gesegnet.

Mit diesem Park will die Pfarre Ulrichskirchen unseren ehemaligen Pfarrer Msgr. Johann Burgmann ehren und die Erinnerung an ihn erhalten. Damit dieser Park auch zu einem lebendigen Ort der Begegnung und Erholung wird und gerne besucht wird, möchte die Pfarre Ulrichskirchen einen Beitrag leisten.

 

Nachmittag im ParkAb dem kommenden Frühling wird es daher in regelmäßigen Abständen einen „Nachmittag im Park” geben, an dem von der Pfarre im Park Kuchen und Kaffee angeboten werden, um den Parkbesuch und die Plaudereien gemütlicher zu gestalten. Die Termine dazu sind auch im Gemeindekalender zu finden. Bei Schlechtwetter entfällt dieses Angebot. Wer uns bei dieser Aktion unterstützen möchte, möge sich bitte an VertreterInnen unserer Pfarre wenden.


5. Dezember 2021 – Familienmesse mit Nikolaus

Heuer konnte der Nikolaus seine Gaben an die Kinder nicht so wie bisher üblich in der Kirche vor dem Altar verteilen. Um ein Gedränge auf engem Raum zu verhindern, hat er seinen Gabenkorb auf eine „Aussenstelle” auf dem Kirchenplatz mitgenommen. Dort konnte man die wegen COVID-19 vorgeschriebenen Abstände zueinander ohne Schwierigkeiten einhalten.

Nikolausmesse Nikolaus Gabenverteilung


21. November 2021 – Pfarrmarkt im Pfarrstadl

Einen Tag vor Beginn des generellen Lockdowns konnte zum Glück noch unser jährlicher Pfarrmarkt veranstaltet werden. Aus Sicherheitsgründen musste jeder Besucher, der in den Pfarrstadl zu den Ausstellern wollte, einen Impfnachweis vorlegen und einen Mund-Nasenschutz tragen. Trotz dieser Einschränkungen war der Pfarrmarkt sehr gut besucht und es wurde auch sehr viel gekauft.

PfarrmarktPfarrmarkt


21. November 2021 – Vorstellung der FirmlingeVorstellung der Firmlinge

Während der Kindermesse die an diesem Sonntag gefeiert wurde, haben sich die drei Mädchen vorgestellt, die im nächsten Jahr das Sakrament der Firmung empfangen werden.


7. November 2021 – Ehejubiläumsmesse

EhejubiläumsmesseAuch heuer haben wieder 10 Paare aus Ulrichskirchen ein Ehejubiläum gefeiert. Nach 5 Jahren Ehe traten die Jüngsten, nach 50 Jahren die Ältesten noch einmal ganz bewusst vor den Altar und erneuerten ihr Eheversprechen.


16. Oktober 2021 – Firmung in Schleinbach

FirmungAm Samstag, dem 16. Oktober, einem wunderschönen sonnigen Herbsttag, spendete Firmspender Subregens Mag. Markus Muth 21 Jugendlichen aus Schleinbach, Kronberg und Ulrichskirchen die Hl. Firmung.
Coronabedingt gab es zwei Festmessen, eine um 14:30 Uhr und die zweite um 16:30 Uhr, beide in der Pfarrkirche Schleinbach, um möglichst vielen die Möglichkeit zur Mitfeier zu geben.



3. Oktober 2021 – Tiersegnung auf dem Kichenplatz

Heuer fand zum zweiten Mal eine Tiersegnung auf dem Kirchenplatz statt. Anders als im vorigen Jahr, wo auch eine Schildkröte mit dabei war, wartete um drei Uhr nachmittags nur eine kleine Gruppe von Hunden der verschiedensten Rassen mit Ihren Besitzern auf dem Platz unter der Linde, um von unserem Kaplan Salvin den Segen zu empfangen.

TiersegnungTiersegnung


3. Oktober 2021 – Segnung der DreifaltigkeitssäuleSegnung der Dreifaltigkeitssäule

Der Msgr. Johann Burgmann-Park wurde heuer von Verschönerungsverein und Gemeinde neu angelegt und gestaltet. Auch die Dreifaltigkeitssäule, die am hinteren Ende des Parks aufgestellt ist, wurde renoviert und strahlt nun wieder in frischem Weiß. Am Sonntag, dem 3. Oktober, war eine Feldmesse im Burgmann-Park geplant, während der die Segnung der renovierten Säule erfolgen sollte.

 

 

 

Segnung der DreifaltigkeitssäuleWegen des unsicheren, kühlen und windigen Wetters wurde die Heilige Messe aber in die Pfarrkirche verlegt. Nach der Messe zog eine kleine Prozession von Gläubigen zum Burgmann-Park, wo Kaplan Salvin dann die Segnung der Dreifaltigkeitssäule vornahm. Im Anschluss daran luden die Pfarre und der Verschönerungsverein zur Agape in den Pfarrstadl ein.


25. September 2021 – Erstkommunion in Ulrichskirchen

Wegen der COVID-19-Maßnahmen wurde heuer die Erstkommunionsmesse erst am Samstag, dem 25. September, gefeiert. An dieser Feier durften auch diesmal nur die engsten Familienangehörigen teilnehmen.
ErstkommunionkinderErstkommunionsplakat


12. September 2021 – DirndlgwandsonntagDirndlgwandsonntag

An diesem Sonntag haben acht Damen und vier Herren dem Brauch entsprechend die Heilige Messe in Dirndl und Trachtenanzug besucht. In ganz Niederösterreich stehen an diesem „Dirndlgwandsonntag” Feste, Gottesdienste und vieles mehr unter diesem Motto. Die Initiative „Wir tragen Niederösterreich” der Volkskultur Niederösterreich, die inzwischen von 21 Partnern unterstützt wird, stellt seit dem Jahr 2009 das Landesbewusstsein Niederösterreichs – ausgedrückt durch das landesübliche „Gwand” – in den Blickpunkt.


27. August 2021 – 35. Mühlratzmesse

Heuer musste die Mühlratzmesse wieder im Pfarrgarten stattfinden. Es hatte vorher längere Zeit geregnet, weshalb der Aufstieg zur Friedenspyramide durch die rutschige Passleiten-Kellergasse zu unsicher war. Dieses Jahr war die Messe dem Thema „Rhythmen des Lebens“ gewidmet. Sechs eindrucksvolle Texte und Sprüche über den Rhythmus und die Wechselhaftigkeit des Lebens bildeten den Leitfaden durch die Heilige Messe, die unser Kaplan Salvin mit uns feierte.
Statt beim stimmungsvollen Lagerfeuer wurde das gemütliche Beisammensein in den Pfarrstadl verlegt, wo der „Mühlratzabend“ dann seinen gemütlichen Ausklang fand.

Mühlratzmesse-1Mühlratzmesse-2
Mühlratzmesse-3Mühlratzmesse-4

„Zeit ist der Rhythmus des Lebens”
Der Mensch braucht Rhythmen für sein Leben. Diese geben ihm Orientierung, schenken ihm Sicherheit und Ruhe.Sie helfen ihm den Atem des Lebens ein- und auszuatmen. Sie geben der Seele Raum zum Innehalten und Entspannen.Leben braucht Rhythmen, wenn es menschlich und menschenverträglich gelebt werden soll.


Bittgang11. Mai 2021 – Bittgang zum Dimmel-Kreuz

Heuer führte die Bittprozession eine überschaubare Anzahl von Gläubigen zum Dimmel-Kreuz. Dieses Kreuz ist bereits im Katasterplan von 1870 eingezeichnet. Das Holzkreuz mit Blechkorpus wurde durch Msgr. Pfarrer Johann Burgmann vor etwa 40 Jahren künstlerisch gestaltet. Seinen Namen hat es vermutlich, weil es unmittelbar an das Ackergrundstück grenzt, das seinerzeit im Eigentum von Franz Dimmel stand. Franz Dimmel war der Großvater von Margarete Aicher. Walter Aicher hat das Kreuz anlässlich seines 80. Geburtstages erneuern und den Blechkorpus renovieren lassen. Die Pfarre bedankt sich dafür sehr herzlich und wünscht ihm Gesundheit und Gottes Segen. Nach einer kurzen Andacht, die von unserem Kaplan Salvin Kannambilly geleitet wurde, führte uns der Rückweg zum Segen in die Pfarrkirche.

Dimmelkreuz

Das in frischem Glanz erstrahlende Dimmel-Kreuz lädt alle, die beim Spaziergang oder Laufsport in Richtung Passleiten unterwegs sind, immer wieder zu einer kurzen Rast ein. Bleiben Sie stehen, um den Herrn im stillen Gebet zu ehren, zu bitten und ihm zu danken. Dank und Bitte sollten nicht nur auf den Bittgang beschränkt bleiben.

Text: Dr. Johannes Wimmer
Fotos: Fotostudio Semrad